Sekt  KG  -  Profil  
  aktuelle Presse:  
  Makabre Funde im Oppenheimer Untergrund - Volker Gillot vermutet Kannibalismus  
     
  "GILLOT SEKT KG" ist Stammhaus und Begründer der renommierten  
  Wein- und Sektmarke "GILLOT" mit Sitz in Oppenheim/Rhein.  
     
  Die Sekttradition geht zurück bis 1882. Im Zuge der Umsiedlung in die  
  Wormser Straße 84, dem heutigen Firmensitz, wandelte sich die  
  Sektkellerei zum Tankgärer. Das Unternehmen entwickelte ein  
  facettenreiches Sortiment, welches alle Dosagen und Sektfarben  
  abdeckt. Die Sekte werden auf Wunsch vieler Wiederverkäufer mit  
  deren Etiketten ausgestattet. Der Verkauf an Private erfolgt direkt ab  
  Kellerei per Abholung oder Versand. Die Produkte des Stammhauses  
  verkörpern die typischen Merkmale der Sektmarke "GILLOT":  
  gehaltvoll, säurearm und temperamentvoll !  
     
  Ein Highlight für Besuchergruppen sind die unterhaltsamen  
  SEKTPROBEN im "Vogelfelsen", welche mit einem instruktiven  
  Rundgang durch die gewaltigen Sektkeller beginnen.  
     
  1976 entdeckte der Betriebsinhaber Volker Gillot bei Restaurierungs-  
  arbeiten im "Hugenottenkeller" durch Zufall mehrere Tunnelanlagen  
  und stieß damit unbewusst das Tor auf zur "Stadt unter der Stadt".  
  Es begann eine unendliche Geschichte und nach nunmehr 35 Jahren  
  "Untergrundschaffens" mit unzähligen Funden und Entdeckungen  
  entstand in einem einzigartigen Ensemble die UNTERGRUND-  
  FÜHRUNG der SEKTKELLEREI GILLOT, selbstverständlich  
  immer bereichert durch einen Sektumtrunk am tiefsten Punkt unter  
  der Stadt.  
     
  In verschiedenen GASTSTÄTTEN der Kellerei an den  
  Brennpunkten der Altstadt können sich die Besucher in  
  reizvollem Ambiente von den Strapazen der Untergrund-  
  führungen erholen und verwöhnen lassen.  
     
     
  zurück